Die wahren Geschehnisse in unserer Clique

  Startseite
    WICHTIGES!
    Gedanken
    Marcos Selbstmord
    ihr Selbstmord und das Jahr danach
    die Vergewaltigung & Spaltung der Clique
    das erste Unglück in unserer Clique
    unsere gemeinsame glückliche Zeit davor
  Archiv
  Lucrecia
  Der albtraumhafteste Tag in Lucrecias Leben
  Unsere Clique, wie sie damals war
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   la chica
   blutender-engel



http://myblog.de/lucreciaslife

Gratis bloggen bei
myblog.de





Vorwort hierzu

Wie ich bereits in meiner ?ber...Page gesagt habe:

Ich war die beste Freundin von Lucrecia, um die es hier gehen soll.
Ihr ist das Schlimmste widerfahren, was einer Frau bzw einem M?dchen je geschehen kann und auch dies noch in einer makaberen Version.
Unsere Leben waren seit der Geburt eng miteinander verwoben, unsere M?tter kannten sich bereits aus der Schulzeit, wir wuchsen zusammen auf und haben auch alles zusammen gemacht von klein auf.
Um so mehr hat es mich betroffen, was ihr widerfahren ist, ins Besondere auch, weil ich den, der es ihr angetan habe, auch sehr gut kannte.
N?chsten Monat j?hrt sich das Verbrechen, das ihr angetan wurde, bereits zum dritten Mal. Noch heute f?llt es mir schwer es wirklich zu realisieren, was passiert ist, nicht nur das, sondern auch alles was in den Jahren danach geschehen ist.
Aber um nicht l?nger um den hei?en Brei zu reden:
Lucrecia wurde von einem Jungen, Marco war sein Name, vergewaltigt. Es war gerade der Tag bevor sie 16 wurde, zu dieser Zeit war er bereits 18 Jahre alt. Doch dies ?nderte nichts daran, dass er das Ausma? seiner Tat erst viel zu sp?t begriff. F?r uns alle und auch mich pers?nlich war es ein zus?tzlicher Schock, den wir kannten ihn alle gut, das dachten wir wenigstens all die Jahre lang. Auch er war ein Teil unser langeingeschworenen Clique. Wir hatten ihn im zweiten Jahr unserer Grundschulzeit kennen gelernt und auch von Anfang an gemocht. Keiner h?tte damit gerechnet, dass er zu solch einer Tat f?hig w?re, vermutlich nicht einmal er selbst...

Aber eins m?chte ich echt noch f?r die sagen, die mich kennen:
Ich m?cht deswegen kein Mitleid, ich bin auch nicht anders wie die Nicole, die ihr kanntet, bevor ich euch gebeten habe, die Seite hier anzuschaun. Es ist geschehn, es ist ein Teil meiner Vergangenheit und besch?ftigt mich noch in der Gegenwart, aber eins hat wirklich keinen Sinn: Mitleid!

Find ich ja wirklich toll, dass manche unbedingt mehr wissen wollen [hoffe mal, die richtige Person liest dies und f?hlt sich auch angesprochen], aber ich bin auch nur ein Mensch und kann nicht so viel auf einmal schreiben und momentan eh auch nicht so total viel. Ich hab den totalen Schulstre? und vielleicht versteht ja auch der ein oder andere, dass es auch total schwer ist f?r mich zu schreiben, ?berhaupt dar?ber zu schreiben... Auch wenn es schon fast drei Jahre her ist, es ist immer noch total schwer f?r mich und die anderen und wird es wohl auch bleiben...
5.1.06 17:07
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


verlassen worden (7.1.06 21:48)
wer war dieses Drecksschwein dass is unterste schublade dem gehört er wirklich abgeschnitten ohne scheiß kranke leute gibts süße mach dir kein Kopf wenn du da drüber reden willst weißt dass mit mir reden Kannst *kuss*


Daniel@DDK (8.1.06 15:40)
Tja die besten Freunde können einem auch leider das größte Messer in den RÜcken rammen was es gibt...
Sowas ist schwer zu verarbeiten und natürlich auch nicht zu entschuldigen. Ich hoffe er wurde angezeigt!? Mich interessiert aber auch warum er das getan hat? Das Wichtigste jetzt für die Geschädigte ist jetzt das sich jetzt die beste Freundin um sie kümmert. Denn ich vermute vor den männlichen Mitmenschen hat sie jetzt Angst... hätte ich jedenfalls! Nun ich bin kein Profi oder irgendwer der Ahnung davon hat, aber ich würde das so empfehlen... aber auf jedenfall noch zu einer Beratungsstelle gehen!
mfg
Daniel@DDL


Hija del Inferno / Website (10.1.06 18:34)
Hey Süße!
Ich weiß ja, dass du schon schreibst und denke mal du hast nix dagegen, wenn ich mich hier auch zu Wort melde.
Aber erstmal zu dir. Ich find's echt total klasse, dass du Lucrecias letzten Wunsch so erfüllst! Hoffe auch echt, dass es was bringt und die Leute was daraus lernen. Und du weißt, ich bin jeder Zeit für dich da!!! Helf dir auch gerne, wenn du magst, ich weiß schließlich wie schwer es ist darüber zu schreiben...
Zu Daniel@DDK: Wir kennen uns nicht, aber dein Eintrag hat wirklich was gebracht, wenn ich's mal so sagen darf. Aber (klar, kannst du vermutlich noch nicht wissen...) so gut deine Ratschläge auch gemeint sind, sie können leider nicht mehr beherzigt werden... Die Sache ist heftiger ausgegangen als manche vielleicht annehmen. Zum einen, nein, der Täter wurde nicht angezeigt, jedoch hatte er seine Strafe trotz allem... Und was SIE angeht... Hättest du dir die Seite mal etwas genauer angesehen, hättest du das nicht mehr schreiben müssen (was einfacher für uns gewesen wäre, so nett es von dir gemeint war). Es ist so, dass sie nicht mehr lebt... Wirst es vermutlich verstehn und na ja, wird später wohl auch noch genug dazu hier stehen...
Also, Süße, ich bin immer für dich da! Wenn du mich brauchst, meld dich oder tus auch so!
Deine Luna (für die, die mich nicht kennen, ja, ich bin die, von der auf der Seite die Rede ist ^^)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung